Massivholzplatten und 3-Schichtplatten von Franken-Holz

Qualitative Massivholz- und Dreischichtplatten

Bei Plattenwerkstoffen bzw. Holzwerkstoffen wird Holz in verschiedensten Verarbeitungsgraden verwendet: von feinen Fasern (z.B. bei HDF/MDF-Platten) über Späne (verschiedene Span- sowie OSB-Platten) und dünne Furnierschichten (Sperrholz- bzw. Multiplexplatten) bis hin zu massiven Holzanteilen wie bei Stab/Stäbchenplatten (Tischlerplatten) oder auch der 3-Schichtplatte, welche aus drei massiven versetzten Holzschichten besteht. Die „ursprünglichste“ gängige Variante ist die Massivholzplatte bzw. 1-Schicht-Platte – danach käme nur noch ein komplettes Brett. Wegen ihrer Vorteile bezüglich der technischen Eigenschaften bietet die Dreischicht-Platte (oder sogar die 5-Schicht-Platte mit ähnlichem Aufbau) mehr Flexibilität bzw. Einsatzmöglichkeiten und eine leichtere Verarbeitung als die Einschichtplatte aus Massivholz.

Als Plattenprofi für die gesamte Region von Düsseldorf über Duisburg bis Essen bieten wir Ihnen bei Holzwerkstoffen das komplette Programm – natürlich inklusive hochwertigen Massivholz- und 3-Schichtplatten für den exklusiven Möbel- und Innenausbau.


Massivholzplatten – Natur pur für Einrichtungsliebhaber

Bei dieser Plattenart werden massive Holzleisten bzw. Riegel („Lamellen“) verleimt. Je nachdem, ob die Lamellen durchgehend parallel verlaufen oder keilgezinkt versetzt angeordnet sind, ergibt sich eine unterschiedliche Optik, die letztere, versetzte Variante resultiert in einer Schiffsbodenoptik. Als Ausgangsmaterial dienen sowohl Nadel- als auch Laubhölzer, wobei Nadelhölzer häufiger verarbeitet werden. Die edle Naturoptik lebt von den verschiedenen Holzarten mit ihren jeweiligen Maserungen und Farben.


Anwendungsfelder für Massivholzplatten

Massivholzplatten bzw. Einschicht-Platten oder Leimholzplatten sind ein Muss für Einrichtungsliebhaber, die das Ursprüngliche schätzen. Der Charme echter Natur, verbunden mit einer exzellenten Wohngesundheit und einem guten Einfluss auf das Raumklima, sind nur zwei gute Gründe für massives Holz im Innenbereich. Mit Massivholzplatten lassen sich sehr schöne Treppenstufen fertigen mit knapp 40 mm Dicke. Auch ein rustikaler Tisch Marke Eigenbau – mitunter sogar inklusive ansprechender Waldkante – ist möglich. Oder wie wäre es mit einer Küchenarbeitsplatte im angesagten Landhausstil?

Die Massivholzplatten sind in aller Regel roh oder mit einer groben Körnung geschliffen. Dies bietet die Möglichkeit, sie auf unterschiedliche Weisen zu behandeln – lasieren, ölen, beizen ... dazu erhalten Sie natürlich auch die passenden Zubehörprodukte bei uns!


3-Schichtplatten: robust, natürlich, einfach zu verarbeiten

Dreischicht-Naturholzplatten werden ebenfalls zu den Massivholzplatten gerechnet. Zwei parallele Außenschichten werden mit einer rechtwinklig versetzten Mittellage verleimt. Dank einem hohen Trocknungsgrad resultiert dies in einem sehr maßhaltigen und formstabilen Holzwerkstoff mit einem breiten Anwendungsspektrum. Küchen, Möbel, Böden, Wände und Decken, aber auch Türrohlinge (mit 5-Schicht-Aufbau), Fensterläden und Fensterbänke lassen sich damit fertigen – und vieles mehr! Auch der Heimwerker weiß diesen hervorragend verarbeitbaren Werkstoff zu schätzen. So lassen sich diverse Möbel wie z.B. Betten selber fertigen.

Die massiven Holzlagen bieten auch an den Kanten eine hübsche Optik. Die Oberfläche ist geprägt von der jeweiligen Holzart und ihrer „Sortierung“. Dieses Qualitätsmerkmal bezeichnet, wie ausgeprägt das Vorkommen von charakteristischen „Holzfehlern“ ist wie Astlöchern, Rissen und Markröhren etc. Viele bevorzugen dabei die objektiv „schlechtere“ Variante wegen ihres markanten rustikalen Charakters, welcher die Natürlichkeit des Werkstoffs hervorhebt!


Ansprechende Holzarten für Ihre Massivholzplatten

Sowohl bei der 3-Schicht- als auch bei der 1-Schichtholzplatte prägt die verwendete Holzart ganz wesentlich die Optik. Vor allem die Farbe des Holzes als auch die Lebendigkeit der Maserung passen zu ganz unterschiedlichen Wohnstilen. Unsere Empfehlung besteht darin, verschiedene Holzfarben- und Maserungen nicht allzu wild zu mixen, um einen durchgehenden Stil erkennen zu lassen – mindestens für den jeweiligen Raum. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl an Holzart vor, die Sie bei Massivholzplatten verwenden können.

Laubhölzer

  • Eiche: Diese Holzart erfreut sich andauernder Beliebtheit. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit beim Erscheinungsbild mag man oft kaum glauben, dass es sich um ein und dieselbe Holzart handelt. Bei edlen Parkettböden stellt Eiche unbestritten die Königin dar. Edle Optik, gleichzeitig aber auch eine große Härte und Robustheit sprechen für dieses Holz!
  • Ahorn: Angenehm hell und frisch, begeistert Ahorn ebenfalls durch eine solide Robustheit. Ein hervorragendes Material für Treppenstufen sowie für einen hellen Wohnstil.
  • Buche: Klassisch und bewährt, und in Bezug auf Festigkeit auf Augenhöhe mit Eichenholz – dabei vergleichsweise günstig im Preis dank großer einheimischer Forstbestände.

Nadelhölzer

  • Nordische Kiefer: Warme Ausstrahlung, rustikales gemütliches Astbild – ein sehr schönes Holz für den Innenausbau.
  • Douglasie: Ein bewährtes Holz, welches auch für den Außenbereich geeignet ist und die verschiedensten Verwendungen findet vom Terrassenholz bis zur Dachlatte. Lebhafte interessante Maserung!

Unser Tipp für den Innenausbau: Zirbenholz! Das edle Nadelgewächs bietet einen angenehmen Harzduft und soll sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken und für einen gesünderen Schlaf sorgen.

Überzeugender Service, großes Lager

Um Ihnen so oft wie möglich die passende Platte zu bieten, führen wir ein riesiges Sortiment lagermäßig auf einer Gesamtfläche von 10.000 Quadratmetern. Verschiedene Ausführungen, Formate, Dimensionen ... schnell zugeschnitten von unserem professionellen Zuschnitt. Viele unserer Plattenwerkstoffe erhalten Sie auch als Zuschnittplatte – Sie nehmen nur Ihr Wunschmaß ab! Unser Auslieferungsgebiet beträgt 150 km. Unser Fuhrpark aus LKW und Sprintern steht für eine schnelle Lieferung! Auch eine Staplerentladung ist möglich gegen eine geringe Gebühr.